• Sie befinden sich hier:
  • Home

Vom 09:00 - 18:00 Uhr
Montag - Samstag

Blog | Feng Shui



Wissenwert 11 Dez, 2017

Feng Shui

Das eigene Chi zum fließen bringen Feng Shui gehört zu eine der vielen vorhandenen Einrichtungskonzepten, doch der Feng Shui Einrichtungsstil ist nur einzigartig sondern soll einen gewissen Zweck erfüllen. Der Feng Shui Stil soll dafür sorgen, das sich Zuhause optimal wohl fühlen können, aber prinzipiell soll das eigene „Chi“ durch Feng Shui fließen können. Das blaue Chakra – unser Chi Das Chi, soll wie das blaue Chakra die Lebensenergie eines Menschen zum fließen bringen und das eigene Wohlbefinden, sowie die Weiterentwicklung von Körper und Geist fördern. Ganz simpel gesagt, ist das Chi (Qi) eine Kraft die das symbolisieren soll was uns das Leben gibt. Für quasi alle asiatischen Kulturen und teilweise auch für andere Kulturen, war die Idee des Chi speziell eine Lebenskraft die als zentrale Vorstellung für Formen von Medizin und Heilung dienen soll.

Die Feng Shui-Regeln Die Lehre des Feng Shui soll Anregung dafür geben, wie Wohnungen, Räume, Häuser und Gärten so einrichten lassen können, dass letztendlich eine positive Auswirkung auf unser Gemüt und Wohlbefinden spürbar ist. Die Einrichtungsmethode Feng Shui ist ein komplexes „Allroundpaket“ unterschiedlicher Methoden, womit sich herausfinden lässt welche Formen, Materialien und Farben womit sich an den richtigen Stellen die Lebensenergie Chi anregen lässt. Die fünf Elemente die im Feng Shui wichtig sind, sind die Elemente: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Wenn Einrichtung auf diese Elemente beschränkt wird, verspricht das Feng Shui eine Stärkung des Chi Flusses. Der Minimalismus ist ebenso wichtig im Feng Shui Einrichtungsstil. Wenige, ausgewählte Artikel und Ordnung sind typisch und Grundlage für Feng Shui. Außerdem liegt der Feng Shui Einrichtungsstil Wert auf Kräfte der Natur, durch „natürliche“ Dekoration wie Feng Shui Blumen, Steine, Muscheln, Hölzer und Blätter. Gute gepflegte und gesunde Zimmerpflanzen sind ein Hindernis dafür, dass durch die Fensterfläche das Chi verloren gehen kann und eine längere Haltung des Chi im Raum wird durch flattrige Pflanzen gewährleistet.