• Sie befinden sich hier:
  • Home

Vom 09:00 - 18:00 Uhr
Montag - Samstag

Blog | Wintergartengestaltung



Wissenwert 16 Nov, 2017

Tipps und Tricks für die Wintergartengestaltung

Wie Sie Ihren Wintergarten schön und einfach gestalten Zuerst benötigen Sie erst einmal das nötige Material. Für die Wände wird sehr gerne Holz verwendet, was ein natürliches Aussehen vermittelt. Doch viele Holzarten sind nicht ,,wetterfest“, weshalb man alternativ zu einer Aluminiumkonstruktion wechseln sollte, da diese nicht rostet und daher auch keinen Schutzanstrich braucht und stabiler als Holz ist. Wer es preiswert haben möchte, sollte auf Kunststoff zugreifen, dies verliert allerdings nach einer gewissen Zeit an Glanz. Für die Deckengestaltung sollte Sicherheitsglas verbaut werden. Die Grundausstattung sind natürlich die Pflanzen. Diese können Sie sich frei aussuchen. Mit der optimalen Pflege können Sie sogar tropische Pflanzen verwenden. Außerdem bieten Sitzgelegenheiten eine schöne Atmosphäre. Dies sollte nach dem Zweck und wie viele Leute sitzen sollen bestimmt werden. Ein Esstisch mit vielen Stühlen ist zum Beispiel optimal für eine Familie, da Kinder in einer gemütlichen Atmosphäre ihre Hausaufgaben machen können, und man sich mittags schön gemütlich gemeinsam an den großen Tisch setzen kann. Für ein einfaches Pärchen reicht auch oft eine einfache Bank aus. Das beste Material für die Möbel ist hierbei robustes Holz, da dieses sehr stabil ist. Besonders schön kommt es auch, den Garten mit einem kleinen Zaun zwischen Pflanzen- und Aufhaltebereich aufzuteilen. Wer es eher ruhig haben möchte, kann sich auch einen Sessel oder ein Sofa anschaffen. Die Sonne sollte zwar den Innenbereich aufheizen, wer allerdings die Sonne als störend empfindet, für den ist eine Markise vom Vorteil. Und es allerdings doch zu kalt wird, kann auch ein Heizstrahler für die ausreichende Wärme sorgen. Bei der Auswahl der Pflanzen sollte vor allem das gewünschte Ambiente beachtet werden. Wenn Sie zum Beispiel eine tropische Strandlandschaft haben möchten, können Sie den Wintergarten mit einer Palme oder auch Flamingoblumen, Nutzpflanzen und Guavenpflanzen verschönern. Natürlich gehören feiner Sand aus dem Baumarkt und eine Liege dazu. Wer es allerdings romantisch oder kuschelig mag, für den sind Rosen und heimische Zimmerpflanzen von Vorteil und Möbel im Landhausstil. Das gemütliche Sofa darf bei dieser Variante natürlich nicht fehlen. Auch das Licht spielt hier eine große Rolle. Ob man große helle Lampen benutzt um eine offene Atmosphäre zu erhalten, oder eher eine Lichterkette mit gedämmtem Licht, hängt ganz vom Geschmack des Einrichters ab. Viele möchten allerdings den Wintergarten als einen Nutzgarten benutzen, dies gestaltet man am besten, indem man große Pflanzen in die Mitte platziert, damit die kleineren Pflanzen noch genügend Sonne abbekommen. Falls Fensterbänke vorhanden sind, können kleine Blumentöpfe mit Kräutern darauf errichtet werden. Und schon haben Sie durch ein paar kurze Tipps, einen gemütlichen Wintergarten ganz für Ihren Anlass parat.