• Sie befinden sich hier:
  • Home

Vom 09:00 - 18:00 Uhr
Montag - Samstag

Blog | Wohnungssuche



New 10 Jan, 2018

Tipps zur erfolgreichen Wohnungssuche

Das Optimum an Wohnqualität erreichen Oftmals erhofft man sich das gewisse Fünkchen Glück bei der Wohnungssuche, aber diese Hoffnung erlischt meistens. Meistens kommt es auf die Stadt oder den Stadtteil, je nach Ortschaft kann sich eine Immobiliensuche schwerer gestalten als gedacht. Ebenso in ländlichen Gegenden kann sich die Wohnungssuche schwieriger gestalten als vermutet. Für viele Menschen ist die Wohnobjektsuche sehr nervenaufreibend daher engagieren sie oftmals „Wohnobjekt-Sucher“ sprich einen Immobilienmakler. Daher sollte man sich eine Strategie überlegen, wenn man wirklich ernsthaft nach einem Wohnobjekt sucht. Wäre ein Makler rein hypothetisch sinnvoll bei der Suche eines Wohnobjektes? Prinzipiell schon, man muss schauen, ob sich die eigenen Wünsche und Vorstellungen mit einem Makler identifizieren lassen. Lohnt sich eine Zeitungssuche noch? Nach diversen Marktforschungen ergab sich, dass in Deutschland um die 13 Millionen Mietwohnungen von ca. 21 Millionen Mietwohnungen von privaten Vermietern durch Zeitungsanzeigen angeboten werden. Wie ist es möglich bei dem potentiellen Mieter einen guten Eindruck zu hinterlassen? Jeder Mieter erwartet einen schonenden Umgang mit der vermieteten Immobilie sowie eine pünktliche Mietzahlung, außerdem ein gutes Zurechtkommen mit den anderen Mietern und ein soziales Verhalten. Stimmen all diese Kompetenzen, sollte es kein Problem sein, einen potentiellen Vermieter überzeugen zu können. Oftmals finden sich mehrere Wohnungsinteressenten zu einer Wohnungsbesichtigung ein, dort gilt es: aus der Masse hinaus zu stechen. Doch wie gelingt einem dieses? Auf jeden Fall sollte man nicht allzu forsch auftreten. Hierbei gilt es lediglich um den Eindruck, welcher man von der Wohnung erlangt, daher ist es nicht angebracht über eine Mietkaution zu verhandeln oder über die Miethöhe. Sehr wichtig ist es auch zu jeder Besichtigung alle wichtigen Unterlagen mitzunehmen. Hierbei sind sehr wichtig beispielsweise der Personalausweise, die Schufa-Eigenauskunft sowie ein Einkommensnachweis. Werden Sie selbst aktiv! Man sollte nicht warten, bis einem ein Angebot „ins Haus flattert“. Werden Sie selbst aktiv! Ob durch eigenständige Suche oder durch das Beauftragen eines Immobilienmaklers beispielsweise das Immobilienmakler7-Team. Bei Immobilienmakler7 werden Ihre Anliegen gewissenhaft vertreten und Ihn ein „Rundum-Sorglos“ Service angeboten. Überzeugen Sie sich selbst mit einem unverbindlichen Gespräch!