• Sie befinden sich hier:
  • Home

Vom 09:00 - 18:00 Uhr
Montag - Samstag

Blog | Zen-Stil



07 Mai, 2018

Zen Stil

Das Unternehmen Immobilienmakler7 bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum. Auch besondere Wünsche der Kunden wie das Wohnen im Zen Stil werden berücksichtigt.

Was ist der Zen Stil?

Die Zen-Philosophie setzt auf Ruhe und schafft mit ihrem Wohnungsstil einen Kontrapunkt zu unserem hektischen Alltag. Der Einrichtungsstil wird von Minimalismus geprägt und sorgt für absolute Entspannung. Er basiert im weitesten Sinne auf dem Zen-Buddhismus, einer Bewegung, die sich in China vor rund 1.500 Jahren aus dem Mahayana-Buddhismus entwickelte. Ein zentraler Punkt ist die Meditation. Etwa ab dem Jahr 1100 erreichte diese Philosophie Japan und wurde dort als Zen neu definiert. Japan war fortan das Zentrum des Zen nach heutigem Verständnis. Im Kern entsteht die Ruhe und Entspannung durch diesen Stil, indem überflüssige Dinge aus der Wohnumgebung eliminiert werden. Sie lenken unsere Energie ab und stressen uns daher. Auch Sinnfreies wie unbenutzte Gegenstände oder Nippes sollten aus der Wohnung verschwinden. Der Wohnungsstil reduziert die Einrichtung auf das Wesentliche. Diese Art von Minimalismus und spartanischer Lebensweise führt zu Frieden in der häuslichen Umgebung. Zen sagt im Grunde aus, dass eine visualisierte Reduktion und Ordnung zur inneren Ruhe führt. Modernen Menschen leuchtet das sofort ein: Wenn wir nach hektischen Tagen unendlich vielen Reizen ausgesetzt waren, sollten unser Geist und Körper daheim entspannen, anstatt noch mehr Reize in einer überladenen Wohnumgebung aufzunehmen. Wichtig ist dabei, dass auch die Lage der Wohnung sowie die Ausrichtung ihrer Fenster und Türen den Einrichtungsstil unterstützen. Dafür sorgt Immobilienmakler7 mit entsprechenden Angeboten.

Wie lässt sich dieser Wohnungsstil verwirklichen?

Um daheim eine harmonische und schlichte Ruhe-Oase zu kreieren, sollten Sie es mit dem Möblieren nicht übertreiben. Auch das Dekorieren kann sehr dezent und vorrangig mit Pflanzen (Bonsai!) erfolgen. Kein Raum darf überladen wirken. Neutrale Farben und organische Formen unterstützen diesen Einrichtungsstil. Eine Auflockerung schaffen wenige farbige Akzente. Die Augen brauchen Pause: Visuelle Freiräume führen zu neuer Energie. Hinsichtlich der Möblierung setzen Anhänger der Zen-Philosophie strikt auf natürliche Materialien, also vorrangig auf Holz. Das Design ist eher puristisch, wobei sich Minimalismus und modernste Formensprache keinesfalls widersprechen.

Zen Stil: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Der Stil baut Stress ab und verschafft uns dadurch neue Energie.
  • Wohnungen mit einer Einrichtung auf Zen-Basis wirken modern und bieten einen besonderen Chic.
  • Menschen, die nach der Zen-Philosophie leben, gelten als Trendsetter.
  • Nicht zuletzt ist es preiswert, eine Wohnung spartanisch einzurichten.
  • Nachteile

Konsequenter Purismus kann bisweilen eintönig wirken. Manche Freunde (Besucher) werden der schlichten Philosophie nicht folgen können. Unter Umständen gilt der Zen-Anhänger als etwas versponnen.

Die Nachteile sind eher theoretischer Natur. Zen und modernes, ansprechendes und gemütliches Wohnen passen durchaus sehr gut zusammen.